FC Köln: Öl ins Ekstase-Feuer

Ich schreibe es nicht gerne. Das was Köln in dieser Saison an Transfers tätigt, gefällt mir wirklich gut. Die heutige Verpflichtung von Maniche war eine Verstärkung da, wo ich bisher die Schwachstelle im Kader gesehen habe. Das Mittelfeld war mir – abgesehen von Petit – zu schwach besetzt.

Einen besseren als den neuen Portugiesen kann ein Verein wie Köln nicht verpflichten. Maniche ist nicht mehr der Jüngste, konnte sich zuletzt auf höchstem Niveau nicht durchsetzen und wechselte die Vereine wie Unterhosen. Wäre es nicht so, wäre er niemals zum FC gewechselt – schon gar nicht ablösefrei. Sein Potential hat er zur Genüge unter Beweis gestellt.

Kölns Fans befinden sich dank Poldi eh schon in Ekstase. Jetzt werden sie noch einen Gang raufschalten. Sogar Stefan will sich ein Trikot beflocken lassen.

Zwei echte Knüller, dazu mit Freis ein ambitionierter Außenflitzer und mit Schorch ein Mann für die Zukunft – das hat Hand und Fuß.